Share

Hotel Haus Sonnenhof und Schotten

Das Hotel „Haus Sonnenburg“ liegt im kleinen Örtchen Schotten umgeben von Europas größtem Vulkangebiet, dem „Naturschutzgebiet Hoher Vogelsberg“.

Anreise:
Schotten durchquert die Bundesstraße 276. Für eine günstigste Anreise mit dem eigenen Pkw ist gesorgt. Das Hotel verfügt über eigene Parkplätze.

Hotel und Zimmer:
Im Haupthaus befindet sich ein Aufzug. Bequem können so alle 46 Zimmer erreicht werden. Als kleines Extrahighlight sind manche Zimmer mit einer speziellen Schicht aus biologischem Lehm gestrichen, welcher für einen besonders erholsamen Schlaf sorgt.
Natürlich können Sie im Hotel auch Tagungen abhalten. Sechs vorhandene Tagungsräume lassen dabei keinen Wunsch offen.
Nach der Tagung ist vor dem Essen. Dazu werden Sie ganz herzlich ins hoteleigene Restaurant eingeladen. Auf der Karte finden Sie regionale Spezialitäten und Weine.

In immer wiederkehrenden Abständen bietet das Haus hochinteressante Arrangements an. Informationen dazu, zum Hotel und den Preisen finden Sie auf der Homepage des Hotels.

Schotten:
Doch lohnt sich auch ein Blick aus dem Hotel hinaus, denn Schotten hat einiges zu bieten: Schotten ist das Zentrum des Naturschutzgebietes und Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderwege. Dazu verfügt die Ortschaft über eine historische Altstadt. Mittelpunkt bleibt aber der Park. Neben Wanderungen durch eine herrliche Landschaft kommen auch die Kleinsten auf einer Sommerrodelbahn auf ihre Kosten. Für Kinder ab 3 Jahren wird GEO-Caching angeboten. Zu vergleichen ist das auf GPS basierende System mit einer Schnitzeljagd. Aufgrund der tollen Lage bietet das „Naturschutzgebiet Hoher Vogelsberg“ ganzjährig und für alle Altersklassen ein abwechslungsreiches Programm.

Ein regelmäßiges Highlight für Besucher aus ganz Deutschland und weiten Teilen Europas ist der alljährliche „Schottenring Classic Grand Prix“. Die nächste Auflage findet am 15. und 16. August 2015 auf dem Stadtkurs statt.

Bildquelle: istock -Hotel entrance sign – hatman12