Share

Der Vogelsbergkreis in Osthessen

Der Vogelsbergkreis liegt mitten in Hessen und grenzt u. a. an die Landkreise Gießen, Fulda, Marburg-Biedenkopf und den Schwalm-Eder Kreis. Seinen Namen verdankt er einem Vulkan im Süden, der jedoch seit Millionen Jahren nicht mehr aktiv ist. Der höchste Berg im Vogelsbergkreis ist der Taufstein mit 773m.

Insgesamt verfügt der Vogelsbergkreis über eine Fläche von 1.458,96 km², sein Verwaltungssitz liegt in Lauterbach.

Folgende Städte und Gemeinden zählen zum Vogelsbergkreis:

Alsfeld, Grebenau, Herbstein,  Homberg (Ohm), Kirdorf, Lauterbach (Hessen), Romrod, Schlitz, Schotten, Ulrichstein, Antriftta, Feldatal, Freiensteinau, Gemünden, Grebenhain, Lautertal, Mücke, Schwalmtal und Wartenberg.

Historische Orte im Vogelsbergkreis

Der Vogelsbergkreis verfügt über einige sehr interessanten historischen Punkte, die wichtigsten sind:

Museum im Vorwerk

Im 1464 erbauten Gebäude, welches früher als Zehntscheune der Stadt diente, ist dieses historische Museum untergebracht. Es zeigt die Land- und Forstwirtschaft, Jagd und Kultur früherer Zeiten.

Limeswachturm Rommelhausen

Hier wurde ein vor 2000 Jahren durch die Römer errichteter Wachturm erfolgreich rekonstruiert. Seit 2013 ist der Turm für die Öffentlichkeit zugänglich.

Hinterturm Schlitz

Im 14. Jahrhundert errichtet, ist er mit einer Höhe von 36m ein beliebter Aussichtsturm im Vogelsbergkreis.

Burg Friedberg

Hier befindet sich das Wahrzeichen Friedbergs, der 58m hohe Adolfsturm aus dem Jahre 1347. Der Friedberger Burgberg zählt zu den größten Burganlagen Deutschlands.

Burg Gemünden (Felda)

Erbaut zwischen 1246 und 1271, wurde die Burg kurz darauf zerstört, um dann 30 Jahre später erneut aufgebaut zu werden. Die Burg befindet sich heute in Privatbesitz, kann aber zum „Tag des offenen Denkmals“ einmal im Jahr besichtigt werden.

Schloss Homberg (Ohm)

Das Schloss Homberg wird bereits im Jahre 1146 erstmals erwähnt. Eine Besichtigung ist nur von außen möglich, da es, wie viele Burgen und Schlösser im Vogelsbergkreis, einen privaten Besitzer gefunden hat.